Rosinenschnecken mit Crème pâtissière

Zutaten:
1Ei
2 EL Milchpulver
1 EL Hefe
2 Vanille Zucker
3/4 Glas Öl (siehe Zuttaten Bild oben)
1 Glas lauwarmes wasser
Prise Salz

Mehl
Rosinen und Crème pâtissière
Zubereitung:
Die Hefe mit Wasser, Vanille und Zucker in eine Schüssel auflösen und 10 Min lassen
Öl, Milchpulver, Ei, Salz hinzugeben dann mit Mehl den Teig 10 Min.  kneten.  Der Teig muss weich sein und elastisch.
Teig in eine geölte Schüssel geben, mit einem Tuch abdecken und bei Raumtemperatur aufgehen lassen.
Wenn sich das Volumen des Teiges verdoppelt hat, wird der Teig durch Schläge mit der Hand

entgast, bis er sein ursprüngliches Volumen wieder eingenommen hat.
Den Briocheteig zu einem 8 mm dicken und etwa 24 cm langen Rechteck ausrollen
Die kalte Crème Pâtissière über die gesamte Oberfläche verteilen und die abgetropften Rumrosinen drüber streuen
Den Teig zu einer dicken Wurst aufwickeln und in etwa 3 cm dicke Scheiben schneiden und flach auf das Backblech legen.
Ca. 20 Minuten bei180°C backen lassen.
Für eine glasierte Oberfläche werden die Schnecken zum Ende der Backzeit mit etwas Honig bestrichen und Mandel verstreuen.